FAQ - Häufig gestellte Fragen

Welche Materialgüte ist bei uns Standard?

  • Edelstahl: 1.4301 (V2A; X5CrNi18-10) Nicht Beständig gegen Chlor und Salz
    • bis 3 mm: einseitig geschliffen
    • über 3 mm: ungeschliffen
    • andere Güte auf Anfrage
  • Stahl: S235 (St37) - andere Güte auf Anfrage
  • Aluminium:
    • bis 3 mm: Al 99,5 (EN AW-1050A)
    • 4 mm, 5 mm: Al 99,5 (EN AW-1050A) oder AlMg3 (EN AW-5754) - wenn für Sie relevant, bitte bei der Bestellung anmerken
    • über 5 mm: AlMg3 (EN AW-5754)
    • andere Güte auf Anfrage

Kann ich auch andere Materialien/Güten schneiden lassen?

Ja. Je nach Materialwunsch ist evtl. das Material kundenseitig beizustellen.
Gerne übernehmen wir auch den Materialeinkauf, fordern Sie am Besten ein Angebot von unserem Spezialisten an.

Wann nehme ich welches Material?

Die Auswahl, wann welches Material am Besten geeignet ist, ist von Anwedungsfall zu Anwendungsfall unterschiedlich. Die folgende Auflistung der Eigenschaften der Materialien könnte Sie bei der Entscheidung jedoch weiterhelfen.

Material Gewicht schweißbar nicht-rostend weich/hart Oberfläche
Aluminium leicht (2,7 kg/dm³) ja ja weich, dadurch leicht bearbeitbar kann unbehandelt bleiben, zerkratzt leichter als Stahl, Edelstahl
Edelstahl schwer (7,8 kg/dm³) ja ja hart, dadurch nicht so einfach bearbeitbar kann unbehandelt bleiben, kratzfest
Stahl schwer (7,85 kg/dm³) ja nein hart, dennoch einfach bearbeitbar sollte anschließend bearbeitet werden z.B. Lackieren

Welche Materialien lassen sich schneiden?

Nahezu alle. Metalle sind grundsätzlich kein Problem. Auch Stein, Fliesen, Holz, etc. sind problemlos schneidbar. Ausnahmen sind sehr spröde Materialien (z.B. gehärtetes Glas). Wenn Sie unsicher sind, beraten wir Sie gerne.

Wie groß und dick darf das Material maximal sein?

Die Maschine kann ein umschriebenes Rechteck von maximal 4000 mm x 2000 mm mit einer Dicke von bis zu 100 mm (je nach Material) schneiden. In der Online-Kalkulation ist das größte Standard-Blechformat jedoch mit 3000 mm x 1500 mm und einer Dicke von 20 mm beschränkt, da dies unsere Standard-Lagerware ist. Für Zuschnitte, die genau zwischen diesen Werten liegen, fragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail bei uns an.

Warum soll ich mich für Wasserstrahlschneiden entscheiden?

Vorteile im Vergleich zu Plasma / Laser:

  • Materialvielfalt (ist bei anderen Verfahren beschränkt)
  • Dicke des Materials (bei Wasserstrahl bis ca. 100 mm, bei Plasma bis ca. 60 mm, bei Laser bis ca. 25 mm)
  • Kantenqualität (Wasserstrahlschnitte haben eine sehr rechtwinkelige Kante ohne Bart und Spritzerbildung. Es erfolgt ein kalter Schnitt, somit verändert sich das Gefüge des Materials im Bereich des Schnittes nicht. Die Kanten werden somit nicht hart und sind einfach zu bearbeiten. Laser produziert bis zu einer gewissen Materialdicke eine gleich gute Qualität, bei dickerem Baustahl / Edelstahl muss man jedoch mit einer Spritzerbildung rechnen. Plasma hat die geringste Schnittqualität.)
  • Präzision
    • Wasserstrahlschnitte haben eine Toleranz von +/- 0,3 mm, eine Fugenbreite von 0,9 mm und verursachen keinen Wärmeverzug.
    • Laserschnitte haben eine Toleranz von +/- 0,3 mm, eine Fugenbreite von 0,6 mm und verursacht vor allem bei dickeren Platten Wärmeverzug.
    • Plasma hat eine Toleranz von +/- 1,2 mm, eine Fugenbreite von 3 mm und hat ebenfalls Wärmeverzug zur Folge.
  • Umweltfreundlich (Beim Wasserstrahlschneiden werden keine Schlacke produziert, welches ein unerwünschtes Nebenprodukt von Plasma- und Laserschneideprodukten ist. Wasser hingegen ist recycelbar.)

Was passiert mit den Resten?

Der Verschnitt (Reste und Innenteile) ist nicht Bestandteil des Auftrages und bleibt Eigentum der Firma Metallbau Sonnleitner e.U.

Was muss ich bei Schriftzügen beachten?

Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten für einen Schriftzug:

  1. einzelne Buchstaben: Jeder Buchstabe ist ein separates Teil. Beachten Sie bitte, dass ein Buchstabe auch aus mehreren Teilen bestehen kann (z.B. hat das "i" oft auch einen i-Punkt).
  2. Buchstaben aus einer Platte geschnitten: Beachten Sie bitte, dass keine Löcher aus Löcher geschnitten werden können. Möchte man in eine Platte ein "o" schneiden, muss ein Verbindungssteg (min. 2 mm, je nach Material und Größe) zum inneren Kreis bestehen. Es gibt auch spezielle Schriftarten, die dieses "Problem" berücksichtigen. Der Vorteil dieser Variante ist, dass es aus nur einem Teil besteht.

Welche Schriftarten gibt es mit Stegen?

Suchen Sie nach "Schablonierschrift" bzw. "stencil". Beachten Sie, dass die Schrift keine Textur haben sollte und nicht zu ausgefranst ist. Die AutoCAD-Schrift alleine reicht nicht, zum Schneiden benötigen wir die Umrisse der Buchstaben als Polylinie. Hier ein paar Vorschläge:

Gunplay Stencilia Major Snafu Sistemas Rafika AG Stencil Karisma Stencil Stockstill Shark Army Sylar Stencil Braeside Tostada Dirty Bakers Dozen Goth Stencil Lintsec Octin Stencil

Was ist ein umschriebenes Rechteck?

umschriebenes Rechteck

Umschließt man die Zeichnung mit einem Rechteck, sodass sich alle Teile der Zeichnung in diesem Rechteck befinden, so spricht man von einem "umschriebenen Rechteck".

Was ist der Unterschied zwischen Qualitätsschnitt und Trennschnitt?

Qualitätsschnitt und Trennschnitt

Beim Qualitätsschnitt wird die Vorschubgeschwindigkeit verringert um eine saubere, schönere Schnittkante herzustellen.
Der Trennschnitt hat nur das Ziel, die gewünschte Form ohne Rücksicht auf die Schnittkantenoberfläche mit erhöhtem Vorschub herauszuschneiden.

Warum zeigt die Kalkulation einen anderen Preis als im Warenkorb an?

Keine Sorge. Der Preis kann nur weniger werden. Das passiert genau dann, wenn sich zwei oder mehrere Positionen mit dem gleichen Material und Materialstärke im Warenkorb befinden. Es entfällt nämlich ein Teil der Rüstkosten.

Was muss ich sonst noch bei der Kalkulation beachten?

Nur ein Teil pro Position. Wenn Sie mehrere verschiedene Teile aus dem selben Material bestellen, kommt Ihnen das günstiger als nur ein Teil dieses Materials. Aus maschinentechnischen Gründen ist es nicht möglich, mehrere Teile in eine Zeichnung zu verpacken. Deshalb > Pro Teil eine Zeichnung. Pro Teil eine Position.

Muss ich die Zeichnung selbst erstellen?

Nein. Sie können uns auch eine Handskizze oder ein Schattenfoto (mit Maße natürlich) als JPG, PNG, GIF oder PDF hochladen und wir zeichnen den Zuschnitt für Sie. Der uns entstehende Aufwand für die Erstellung der technischen Zeichnung wird in der Online-Kalkulation bereits berücksichtigt. Oder lassen Sie es mich positiv formulieren:
Sie erhalten € 15,00 Rabatt, wenn Sie eine DXF-Zeichnung hochladen! :-)

Kann ich eine technische Zeichnung erstellen, ohne teure Software kaufen zu müssen?

Ja, es gibt auch kostenlose CAD-Software z.B. DraftSight .

Was muss ich bei der Erstellung der Zeichnung beachten?

Die Zeichnung darf nur geschlossene Polylinien, Kreise und Ellipsen beinhalten. Keine Splines oder einzelnen Linien. So wandeln Sie eine bestehende Zeichnung in Polylinien um.
DraftSight: Ändern > Element > Polylinie > Anweisungen im Befehlfenster befolgen
AutoCad: Ändern > Objekt > Polylinie > Anweisungen im Befehlfenster befolgen

Achten Sie darauf, dass keine überlappenden Linien vorhanden sind. Die Maschine erkennt jede Linie und würde diese doppelt schneiden. Außerdem fließt jede Linie in die Kalkulation mit ein, was zu unnötig höheren Schnittkosten führt.

Es darf kein Loch im Loch sein, dieses kann nur mit Stegen überbrückt werden, sonst fällt das innere Loch heraus (z.B. beim Buchstaben "o").

Ein Kreis (Bohrung) muss mindestens einen Durchmesser von x haben.
x = Materialstärke/2
Ist der Durchmesser kleiner, dann wird der Kreis auf einer Seite des Werkstückes kleiner und nicht mehr rund sein.

Pro Teil nur eine Zeichnung. Pro Position nur ein Teil. Haben Sie viele verschiedene Teile mit dem selben Material, die Zeichnung soweit fertig, Ihnen ist aber die Eingabe bzw. Berechnung der vielen Teile zu mühsam, schicken Sie uns doch einfach eine Anfrage mit allen Ihren Zeichnungen an wasser@alu-bau.net.

Was ist ein 'Loch im Loch' und warum geht das nicht?

Loch im Loch

Beispiel Zeichnung links: Sie sind Donut-Hersteller und wollen eine rechteckige Tafel mit einem Donut ausgeschnitten haben. Zuerst wird der innere Kreis geschnitten und fällt heraus. Anschließend wird der große Kreis (der den kleinen Kreis beinhaltet) geschnitten und fällt ebenfalls heraus. Die rechteckige Tafel hat jetzt nur noch einen großen Kreis, weil der kleine Kreis nicht mehr mit dem umgebenden Blechteil verbunden ist und gemeinsam mit dem großen Kreis vom Blech abfällt.
Alternativ könnte man auf die äußere Umrandung verzichten und den Donut lose zuschneiden (Zeichnung rechts).

Wie weit müssen 2 Linien voneinander entfernt sein?

Der Abstand hängt vom Durchmesser des Schneidstrahls ab. Dieser beträgt 0,9 mm - 1 mm. Dementsprechend sollten 2 Linien mindestens 2 mm voneinander entfernt sein. Die Stabilität des Teiles muss hierbei natürlich ebenfalls berücksichtigt werden.

Entgraten

Stahl entgraten
Aluminium entgraten

Wir entgraten Kleinteile von 30 x 30 mm bis 500 x 200 mm mit einer Gleitschleifanlage. (Für größere Teile siehe Rotationsschliff, kleinere Teile werden händisch entgratet.) Die Metallteile werden dabei gemeinsam mit Schleifsteinen und einer wässrigen Lösung (Compound) in einem Behälter kräftig durchgeschüttelt. Dadurch wird die Oberflächenstruktur gleichmäßig, die Kanten entgratet und leicht abgerundet.

Rotationsschliff

Aluminium Rotationsschliff
Edelstahl Rotationsschliff

Teile von 150 x 150 mm bis 1000 x 3000 mm werden mit einer Blechschleifanlage entgratet. Dabei rotiert das Schleifwerkzeug in der Maschine um die eigene Achse und hinterlässt eine kreisförmige Oberflächenstruktur. Der Rotationsschliff ist preislich günstiger als der gerade Oberflächenschliff, da das Hauptaugenmerk auf die Entgratung der Kanten gelegt wird und die Oberfläche nicht so perfekt wie beim Oberflächenschliff aussieht.

Bei Edelstahl <= 3 mm ist nur eine einseitige Oberflächenbearbeitung sinnvoll, weil das Blech auf einer Seite bereits standardmäßig geschliffen ist.

Oberflächenschliff

Edelstahl Oberflächenschliff

Wie beim Rotationsschliff kommt auch der Oberflächenschliff durch die Blechschleifanlage (Teile von 150 x 150 mm bis 1000 x 3000 mm). Bei diesem Verfahren werden ebenfalls die Kanten entgratet, aber der Fokus liegt in der Oberflächenbehandlung, die hier eine schöne gerade Struktur hinterlässt. Beim Längsschliff ist die Schleifrichtung parallel zur längsten Seite, beim Querschliff ist sie parallel zur kürzeren Seite. Beim Querschliff darf die längste Seite 1000 mm nicht übersteigen.

Bei Edelstahl <= 3 mm ist nur eine einseitige Oberflächenbearbeitung sinnvoll, weil das Blech auf einer Seite bereits standardmäßig geschliffen ist.

Welche Zahlungsmethoden werden akzeptiert?

Vorauskassa bei Neukunden, so sieht dabei der Geschäftsverlauf aus:

  1. Sie schicken die Bestellung ab und bekommen innerhalb von 5 min eine Kopie ihrer getätigten Bestellung per E-Mail.
  2. Wir bearbeiten Ihre Bestellung, erstellen bei Bedarf eine Zeichnung und senden Ihnen innerhalb von 2 Werktagen eine Auftragsbestätigung (inkl. Freigabezeichnung).
  3. Sie überprüfen die Auftragsbestätigung (und Zeichnung).
    • Wenn alles passt, zahlen Sie den Rechnungsbetrag per Banküberweisung auf unser Konto.
    • Wenn etwas nicht passt, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
  4. Wir produzieren nach Zahlungseingang die bestellten Positionen und geben Ihnen telefonisch oder per E-Mail nach Fertigstellung Bescheid.
  5. Wenn Sie als Versandart 'Postversand' gewählt haben, schicken wir Ihnen die Wasserstrahlteile mit der Post an Ihre Adresse. Wenn Sie 'Selbstabholung gewählt haben, können Sie die Teile innerhalb unserer Geschäftszeiten abholen.

Mit welchen Versandkosten muss ich rechnen?

Nachdem Sie alle Positionen kalkuliert haben, sehen Sie im Warenkorb die voraussichtlichen Versandkosten für Österreich und Deutschland. Natürlich können Sie Ihren Wasserstrahlzuschnitt auch in unserem Betrieb abholen, dann entfallen die Versandkosten. Die Auswahl 'Versand' oder 'Selbstabholung' treffen Sie im letzten Schritt vor Abschluss der Bestellung.